Top cart
Warenkorb
Shopping: Zwischensumme:CHF  0,00

Ledertaschen

  • Wie kann ich Meine neue Ledertasche pflegen?

    Nun, da Sie sich dazu entschlossen haben, sich eine tolle neue Ledertasche anzuschaffen, liegt es Ihnen bestimmt am Herzen, diese so lange wie möglich zu tragen. Gut gepflegte Ledertaschen gewinnen im Alter immer mehr an Charakter und mit der richtigen Pflege werden Sie sich noch lange an Ihrem Schmuckstück erfreuen können.

    Da Ihre Tasche nicht aus Plastik gemacht ist, sondern aus einem organischen Material, kann sich dieses natürlich verändern und im Laufe der Zeit in seinem Aussehen leiden. Auch bei Leder gibt es einige Unterschiede, die unterschiedliche Behandlung erforderlich machen.

    Lederarten
    Die meisten Taschen werden pflanzlich mit Tannin gegerbt, wenn auch viele Ledertaschen mit Chrom gegerbt werden. So sehr Chrom gegerbtes Leder seine Vorteile haben mag, ist natürlich gegerbtes Leder gegenüber der Umwelt wesentlich sanfter und gibt Ihrer Ledertasche einen persönlicheren Charakter, der sich mit dem Alter der Ledertasche in leichten Farbveränderungen zeigt.

    Tannin Pflanzlich Tannin Pflanzlich

    Weiterhin unterscheidet man vollnarbiges und geschliffenes Leder. Je weniger ein Leder bearbeitet werden muss, desto besser ist dessen Qualität und nur etwa 20% aller Häute sind so schön, dass diese so weiterverarbeitet werden können. Unreinheiten werden durch Schleifen ausgeglichen, wodurch das Leder allerdings ein wenig dünner wird. Natürlich darf man auch nicht die vielen exotischen Lederarten vergessen, die immer auch sehr oft zu Taschen verarbeitet werden - es geht jedoch nichts über eine klassische verarbeitete traditionelle Ledertasche, die im Laufe der Zeit auf natürliche Weise altert.

    Kann ich meine Ledertasche schützen?
    Generell sollte man Schmutz auf seiner Ledertasche mit einem speziell dafür gedachten Reinigungsmittel entfernen, da Wasser unter Umständen auf Dauer Schaden anrichten kann. Es gibt eine ganze Reihe an Lederreinigungsmitteln, die sich um das Wohlbefinden Ihrer Tasche kümmern. Und wir sind Ihnen gerne behilflich, das richtige Produkt für Sie und Ihre Tasche zu finden. Als Geheimtipp werden Klauenöl und Nerzöl gehandelt. Hier lässt man das Öl für etwa 10 Minuten einwirken und lässt die Tasche, nachdem überschüssiges Öl mit einem trockenen Tuch entfernt worden ist, gründlich durchtrocknen. Abgesehen von Pflegeprodukten gibt es auch einige Dinge, die Sie problemlos im normalen Alltag zum Schutz Ihrer Ledertasche tun können. Bewahren Sie Tasche nicht in feuchter Umgebung auf, da Feuchtigkeit dem Leder auf Dauer Schaden zufügen kann. Sollte die Ledertasche ein bisschen staubig geworden sein, können Sie die Tasche mit einem trockenen Tuch abreiben. Es lohnt sich hier übrigens, sich einen Stoffbeutel zur Aufbewahrung zuzulegen. Bewahren Sie Ihre Ledertasche aber nicht in einer Plastiktüte auf, da diese auf Dauer die Lederfasern beschädigen könnte.

    Hilfe, meine Ledertasche ist nass geworden!
    Sind Sie und Ihre Ledertasche von einem Regenschauer überrascht worden? Sollte die Tasche dann einmal feucht werden, lassen Sie das Wasser auf natürliche Weise trocken. Auf gar keinen Fall sollten Sie Ihren Föhn zum Trocknen benutzen, da dieser das Leder schrumpfen lässt. Es gibt Möglichkeiten, Ihre Tasche ein wenig wasserfester zu machen, was nicht heißen soll, dass Sie sie danach im strömenden Regen umhertragen sollten. Sie haben die Wahl zwischen natürlichen Mitteln, wie z.B. Bienenwachs, oder auch chemischen Mitteln. Ledertaschen lieben es übrigens, alle 3 Monate mit einem Wachspflegeprodukt behandelt zu werden. Bei Bienenwachs sollten Sie die Behandlung immer erst einmal an einer „unsichtbaren“ Ecke ausprobieren, da es unter Umständen die Farbe der Tasche verändern könnte. Unkomplizierter sind hier Spraymittel, die ganz einfach einen unsichtbaren Film um die Ledertasche legen.

    Wie kann ich meine Ledertasche vor Schaden bewahren?
    Es ist gar nicht so schwer, Ihre teure Ledertaschein Schuss zu halten. Natürlich wird Ihre Ledertasche nach einigen Jahren nicht mehr wie am ersten Tag aussehen. Genau das macht jedoch den Reiz einer schönen Ledertasche aus. Viele Taschen gewinnen sogar noch mehr Charakter nach einigen Jahren regelmäßiger Nutzung. Mit richtiger Lagerung zuhause und regelmäßiger Pflege werden Sie viele Jahre lang Freude an Ihrer neuen Ledertasche haben. Vielleicht besitzen Sie ja auch mehr als nur eine Lieblingstasche. Bestimmte Taschen passen ja auch eher zu bestimmten Gelegenheiten und Arten von Kleidung – schließlich tragen Sie ja nicht dieselbe Jacke 365 Tage im Jahr!

     

     

1 Artikel